Zurück zu allen Veranstaltungen

Tanz-Theater Show "ERGONOMICS"


  • Cafve 14 Kopernikusstraße Hannover, NDS, 30167 Germany (Karte)

E R G O N O M I C S Show: Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema künstliche Intelligenz. Mittels Tanz-Theater wagt das Ensemble eine Utopie dessen, wie der Körper der Zukunft aussehen könnte.

Die Show findet in englischer Sprache statt.

Deutschland-Premiere: 
Donnerstag, den 19. April 2018, 20:00 Uhr

Weitere Aufführungen: 
Freitag, den 20. April 2018, 20:00 Uhr
Samstag, den 21. April 2018, 20:00 Uhr

Sonntags-Special: 
Sonntag, den 22. April 2018, 15:00 Uhr

Die Aufführungen finden in englischer Sprache statt. 

Tickets:
12€ / 8€ ermäßigt (Studierende, Hafven-Mitglieder, Senior*innen, etc.)
Tickets an der Abendkasse (Reservierung möglich: christians_schwenk@posteo.de).

Welcome to the ERGOCONFERENCE! 
Eine hyperreale-performative Realitätserfahrung und körperlich-surreales Technologieerlebnis. Erleben Sie Fiktion und Dokumentation, Animation und Emotion, App und Absurdität! Seien Sie live dabei, und genießen Sie eine unvergessliche Zeit mit Ihrem Smartphone.

E R G O N O M I C S ist ein aufsteigendes Start Up Unternehmen, dass die Zukunft des menschlichen Körpers voraussieht und sie den Partizipierenden und Kund*innen ermöglicht. In zahlreichen ERGOCONFERENCES in Paris und Marseille sowie in den digitalen ERGOtutorials erleben Menschen täglich neue Updates ihrer Körper.

Das aufsteigende queerfeministische Kollektiv christians//schwenk (Hildesheim/Berlin/ München) und PULSO, die Tanzkompagnie für Neue Medien (Paris/Marseille/Barcelona) schaffen ein einmaliges Erlebnis zwischen Sicherheit und Sexyness, Schweiß und Selfie. Seien Sie dabei mit erweiterten Touchscreens und berührender Technologie!

E R G O N O M I C S – THE FUTURE IS NOW.
Für E R G O N O M I C S arbeitet und forscht ein interlokales/internationales Kollektiv von Anthropolog*innen, Informatiker*innen und Künstler*innen zusammen:
christians//schwenk ist ein queerfeministisches Performancekollektiv aus Niedersachsen. Ihre körperlich-machtkritischen Choreographien Salome und J.U.D.I.T.H. sind preisgekrönt (u.a. BEST OFF Niedersachsen 2016, 100°-Jurypreis 2015 der Sophiensaele, Berlin und RADIKAL JUNG, Münchner Volkstheater).

In Kooperation mit der spanisch-französischen Tanzkompagnie PULSO (Paris/Marseille/Barcelona) verknüpfen christians//schwenk technologisch-performative Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse über den urbanen Körper.

In der medialen Körperperformance E R G O N O M I C S schaffen subtile Auseinandersetzungen mit performativer Technik diskursiv-körperliche Erfahrungen für das Publikum. 

Join the future – be smart – be ERGO!
Von und mit: Rocio Berenguer, Marja Christians, Sylvain Delbart, Hector Di Napoli, Leopold Frey, Kevin Table und Isabel Schwenk

In Zusammenarbeit mit Ignacio Avellino und Sarah Fdili Alaoui

gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie der Stiftung Niedersachsen

Koproduktion: Center des Arts d 'Enghien les Bains, Décalab, Paris; L’ADAMI, La ville de Marseille, DRAC et Région Paca, La Diagonale Saclay

mit Unterstützung des Hafven, Kopernikusstraße 14, 30167 Hannover und des TuT - Schule für Tanz, Clown und Theater, Kornstraße 31, 30167 Hannover

 Foto: ERGONOMICS

Foto: ERGONOMICS

Welcome to the ERGOCONFERENCE! 
A hyperreal-performative reality experience and physically-surreal technology adventure. Undergo fiction and documentation, animation and emotion, app and absurdity! Join the  live experience and enjoy an unforgettable time with your smartphone.

E R G O N O M I C S is an emerging start-up company that anticipates the future of the body and enables the SMART BODY for its participants and clients. In several ERGOCONFERENCES in Paris and Marseille as well in the digital ERGOtutorials, human bodies are experiencing new updates every day!

The emerging queerfeminist collective christians//schwenk (Berlin/Munich/Hildesheim) and PULSO, the dance company for new media (Paris/Marseille/Barcelona) create a unique experience between safety and sexiness, sweat and selfie. 
Be there with advanced touchscreens and touching technology!

E R G O N O M I C S - THE FUTURE IS NOW. 
In E R G O N O M I C S, an interlocal/international collective of anthropologists, computer scientists and artists collaborates and researches together:
christians//schwenk, is a queerfeminist performance collective from Lower Saxony. Her physical-power-critical choreographies Salome and J.U.D.I.T.H. have been awarded (including BEST OFF Niedersachsen 2016, 100° jury prize 2015 of Sophiensaele, Berlin and RADIKAL JUNG, Münchner Volkstheater). 

In cooperation with the french-spanish dance company PULSO (Paris/Marseille/Barcelona), christians//schwenk combines technological-performative experiences and scientific insights into the urban body. 

In the medial-physical performance E R G O N O M I C S, disputes with performative technique create discursive-physical experiences for the audience. 

Join the future – be smart – be ERGO!

The performances take place in English. 

German premiere,
Thursday, April 19, 2018, 8pm

further performances
Friday and Saturday,
April 20 and 21, 2018, every 20 o'clock

Sunday Special Sunday,
April 22nd. 3pm 

by and with: Rocio Berenguer, Marja Christians, Sylvain Delbart, Hector Di Napoli, Leopold Frey, Kevin Table, Isabel Schwenk.

In collaboration with Ignacio Avellino and Sarah Fdili Alaoui

funded by the Lower Saxony Ministry of Science and Culture, the Foundation of Lower Saxony and Coproduction with Center des Arts d 'Enghien les Bains, Décalab, Paris; L’ADAMI, La ville de Marseille, DRAC et Région Paca, La Diagonale Saclay

with the support of Hafven, Kopernikusstraße 14, 30167 Hannover and TuT - School for Dance, Clown and Theatre, Kornstraße 31, 30167 Hannover

Frühere Veranstaltung: 17. April
Hafven Developer Meetup
Spätere Veranstaltung: 21. April
Fablab Elektronik – Löten für Anfänger