Back to All Events

Code Art Lab - Werkstatt Computerkunst

  • Hafven Cafe 14 Kopernikusstraße Hannover, NDS, 30167 Germany (map)

Vortrag und Kurzworkshop mit Pit Noack

Wir verbringen täglich mehrere Stunden mit Smartphone und PC, aber die wenigsten wissen, wie die dahinter stehende Technik funktioniert. Ein Thema nur für Nerds? Weit gefehlt! Tools wie Sonic Pi, TurtleCoder oder Processing bieten einen erstaunlich einfachen Einstieg in das unbegrenzte, farbige, tönende Programmieruniversum.

Ein einfacher Beat in Sonic Pi

Ein einfacher Beat in Sonic Pi

Der Medienkünstler und c't-Autor Pit Noack bringt als Überzeugungstäter auch blutigen AnfängerInnen das Programmieren bei. Im Frühjahr 2018 startet er in Zusammenarbeit mit der Bürgerschule Nordstadt und dem Hafven in Hannovers Nordstadt die Werkstatt Computerkunst. Ein modular aufgebautes Kursprogramm wird jedem interessierten Menschen von Jugendlichen bis zum Senioren Grundkenntnisse in der Codeentwicklung vermitteln. Schwerpunkt ist dabei die Produktion von Sound, Musik, Grafik und Animation. Hauptthemen des Kurses werden Sonic Pi und Processing sein. Es wird aber auch Ausflüge in andere Sprachen bzw. Platformen geben.
Es werden keine Grundkenntnisse für die Kursteilnahme vorausgesetzt, sind aber natürlich sehr willkommen! Wer schon mal ein bisschen was programmiert hat, mehr wissen will oder Lust hat, im Team zu lernen und zu experimentieren, ist im Kurs gut aufgehoben. Auch Kenntnisse im musikalischen oder graphischen Bereich lassen sich sehr gut einbringen.

Neben 25 Seminarterminen wird es 20 Termine geben, bei denen die TeilnehmerInnen eigene Ideen mit fachkundiger Unterstützung umsetzen können. Aktuelle Infos gibt es ab sofort unter www.maschinennah.de/werkstatt und mail@pitnoack.de.
Das Seminarprogramm wird modular aufgebaut sein, und es besteht die Möglichkeit, einzelne Module gezielt zu buchen.

Wer mehr erfahren möchte, kommt am Dienstag, den 05.12.2017 um 20 Uhr in das Hafven Café. Dort wird Noack das Projekt vorstellen und direkt Gelegenheit bieten, an bereitgestellten Rechnern oder auf mitgebrachten Laptops die ersten Codezeilen zu verfassen. Wer mit eigenen Rechner teilnehmen möchte, kommt bitte bereits um 19:30.

Die Werkstatt Computerkunst wird gefördert vom Innovationsfonds Kunst & Kultur der Landeshauptstadt Hannover, der Klosterkammer Hannover und dem Stadtbezirksrat Hannover Nord.

 

 

Das passt gut! Wir sind mit der Veranstaltung Teil der MAKE SMTHNG Week von Greenpeace

Das passt gut! Wir sind mit der Veranstaltung Teil der MAKE SMTHNG Week von Greenpeace