10 Jahre Startup Hype - What's Next?

Hafven Smart City Hub feiert den Abschluss der dritten Runde – neuer Accelerator angekündigt.

Hannover, 21.08.2019 — Eine Tendenz ist klar - die Deutschen nehmen sich immer mehr zurück, wenn es darum geht ein eigenes Unternehmen zu gründen. Der Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit geht laut einer Erhebung der KfW zurück. Das ist der niedrigste Wert seit der erstmaligen Erhebung im Jahr 2000. Obwohl sich der Ruf der deutschen Gründungsmuffel immer breiter macht, zeigt Hafven, dass es auch anders geht. Am Montag verabschiedete der Smart City Hub, der interne Startup-Accelerator drei junge Startups, welche vor einem halben Jahr als Batch 3 in die dritte Runde starteten. Nach zahlreichen Coachings, Workshops und Mentorings öffnete der Hafven seine Türen, um den Jungunternehmern von HAIP, Blockwunder und Silencio zu ermöglichen, die Ergebnisse der letzten sechs Monaten zu zeigen. Tagtäglich zeigt sich in diesem innovativen Raum immer wieder, dass der aufgezeigte Trend der Unternehmungsunlust nicht auf den Hafven zu beziehen ist. All das wurde nach der intensiven Zeit gefeiert! 

Bereits jetzt befindet sich der vierte Batch in den Startlöchern und darf sich im Hafven Smart City Hub unter Beweis stellen. Nicht nur der vierte Batch des Smart City Hub, sondern auch der Hafven selbst stellt sich immer wieder unter Beweis. In den letzten Monaten wurde sich damit auseinandergesetzt, wie der Hafven Accelerator in Zukunft noch mehr dazu beitragen kann Innovations- und Transformations-Verantwortliche in großen Unternehmen bei ihrer Arbeit zu unterstützen und gleichzeitig dazu beizutragen, dass ambitionierte Gründer*innen große Visionen in die Tat umsetzen. Das Ergebnis ist der Hafven Accelerator 2020-2022. 


Hafven Accelerator 2020-2022 – die wichtigsten Weiterentwicklungen:

  • Im Themenumfeld “Smart City” besetzen Partner konkrete Bereiche, in denen sie mit Startups kollaborieren werden

  • Startups müssen einen weiteren Checkpoint zur Halbzeit des Programms passieren

  • Das Partnernetzwerk im Accelerator soll auf mindestens 10 mittelständische- und Großunternehmen ausgebaut werden

  • Erweiterung des Startup-Netzwerkes durch die digitale Hafven Communtiy Plattform “Collaborates”

  • Konzeption eines Seed-Beteiligungsfonds mit einem angestrebten Volumen von 3-5 Mio. Euro.

  • Hafven ist zudem seit Mitte 2019 akkreditierte Begleitstelle für das niedersächsische Gründungsstipendium und kann so einen verbesserten Zugang zu Gründungskapital bieten 

Über Hafven 
Hafven ist mit über 1300 aktiven Mitgliedern eine der größten Innovation Communities im deutschsprachigen Raum. Hafven verfolgt das Ziel, möglichst jedem Menschen zu ermöglichen, visionäre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Hafven ist unabhängig, gehört also zu 100% einer Gruppe privater Gründer*innen und nicht einem Konzern, nicht der Stadt oder anderen öffentlichen Einrichtungen. Hafven und seine Community arbeitet deshalb auf Augenhöhe mit Verwaltung und Konzernen zusammen. Der Hauptstandort befindet sich in der Kopernikusstraße 14 in Hannover. Ein Nebenstandort befindet sich im Szeneviertel Linden, ebenfalls in Hannover. 

Hintergrund Hafven Smart City Hub: https://smartcityhub.hafven.de/
Smart City Hub ist der im Januar 2018 offiziell ins Leben gerufene Startup-Accelerator vom Hafven. Das unabhängige Programm bietet vier Startups im Halbjahres-Rhythmus die Möglichkeit, sich von Branchenprofis intensiv coachen und in der Entwicklungsphase begleiten zu lassen. Hafven sorgt mit seinem Netzwerk für den notwendigen Kontakt zu geeigneten Industrien und Unternehmen. Partner*innen und Mentor*innen des Smart City Hub sind NORD/LB, Futur X - ein Unternehmen der VGH Versicherungen. Die Profi-Coaches kommen u.a. von KPMG, t3n digital pioneers und PEY. Durch Hafven Smart City Hub werden Startups befähigt, ihre Visionen von smarten Lösungen mit dem Menschen im Mittelpunkt aus eigener Kraft und der Hafven-Community heraus zu verwirklichen.


Das sind die Startups aus Batch 3 

Blockwunder 
Blockwunder ermöglicht es jedem Teil der Blockchain-Bewegung zu sein. Unser Managed Service gewährleistet den einfachen, sicheren und zuverlässigen Weg Blockchain-Netzwerke beizutreten, diese abzusichern und damit ein passives Einkommen zu generieren.

HAIP
HAIP macht es möglich, Pflanzenkrankheiten auf dem Acker zu erkennen bevor sie ausbrechen. Unsere Technologie erfasst und analysiert mithilfe von Drohnen die Pflanzengesundheit automatisiert. Durch eine präzise Ausbringung von Dünger und Pflanzenschutzmittel profitiert der Landwirt von Ertragssicherung, Ertragsanstieg, optimierten Kosten und reduzierter Umweltbelastung.

Silencio
Silencio ermöglicht den Bürgern einen Einblick in die Geräuschkulisse ihrer Stadt. Unsere Technologie erfasst und klassifiziert automatisiert Geräusche und stellt sie als Soundlandkarte zur Verfügung. So können sich unsere Kunden schnell für die richtige Immobilie entscheiden, sich dort wohler fühlen und gesünder leben.