Der erste Blick in das Haus

Der Bau entwickelt sich weiter und wir können es kaum erwarten, endlich mit dem Innenausbau zu beginnen. Ein Plan, wie die einzelnen Bereiche bespielt werden sollen, steht bereits. Doch schaut einfach selbst …
 

Im Untergeschoss wird es eine Tiefgarage mit Parkplätzen geben. Diese kann über die Zufahrt in der Sandstrasse erreicht werden. Außerdem wird es ein Lager geben. Von dort aus können Materialien und Projekte mit dem Fahrstuhl in die Werkstätten gebracht werden. Darüber hinaus verfügt euer neues Zuhause über Umkleideräume und Duschen. Yeah!

Das Ergeschoss ist die zentrale Anlaufstelle für alle Hafven-Besucher. Der Haupteingang wird in der Kopernikusstrasse 14 liegen. Von dort aus geht es direkt in das Hafven Café. Dort wird es neben Getränken auch Essen für euch geben. Direkt an das Cafe angeschlossen ist unser großer Veranstaltungsraum. Weiter geht es in den Innenhof. Diese Fläche kann bei gutem Wetter auch zum Arbeiten im Freien genutzt werden. Die Werkstatt hat folgende Bereiche im Erdgeschoss: HolzwerkstattMetallwerkstatt, Lackierraum und einen offenen Arbeitsbereich (Bankraum) in dem sich auch das FabLab befindet.

Das erste Obergeschoss kann über das Treppenhaus, die zweite Treppe oder einen Fahrstuhl barrierefrei erreicht werden. In dieser Etage ist der Raum für Coworking mit ca. 50 Arbeitsplätzen und es wird unterschiedliche Möglichkeiten zur Einzelarbeit und zum Arbeiten in kleinen Teams geben. Zum Telefonieren und für kleinere Meetings wird es zudem separate Bereiche geben. Daran angrenzend ist der Atelier-Bereich, eine Mischung aus Coworking und Werkstatt. Dort haben wir feste Plätze für kleinere Teams geplant, ein einfaches Fotostudio, und Plätze für arbeiten mit Textilien. Weiterhin wird es einen seperaten Workshopraum geben. Alle Räume sind über einen umlaufenden Balkon direkt mit der Dachterasse — eurem Sonnendeck verbunden. Hier können wir den Raum bei gutem Wetter nach draussen erweitern und werden jede Menge Platz für neue Ideen haben.

Im zweiten Obergeschoss wird es einen spannenden Besprechungsraum geben: Einen flexiblen, voll ausgestatteten Konferenzraum mit Blick über den Coworking-Bereich und in den Hof. Ebenfalls in dieser Etage befindet sich ein privat genutztes Atelier.

Der Hafven wird ein Haus mit Möglichkeiten für uns alle. Falls ihr noch Ideen habt oder euch bestimmte Dinge wünscht, könnt Ihr das sehr gerne HIER mit uns teilen. Je weiter wir mit der Planung voran kommen, desto größer wird die Vorfreude. Sie ist schon ganz Nahe, die Zukunft der Arbeit — und schon bald ist sie da. BÄM!

Euer Hafven Team.