Hafven Logo

Lange bevor wir uns damit beschäftigt haben, was wir mal machen wollen, wenn wir groß sind – haben wir einfach gemacht. Spielerisch Bauklötze gestapelt, gebaut, arrangiert, beobachtet, versucht zu verstehen und aus Fehlern gelernt.

Wir waren schon immer Maker. 

Wissen zu teilen und daraus gemeinsam Neues zu machen, ist das erklärte Ziel, für das der Hafven als neue Heimat von Kreativen, Start Ups, Coworkern und Makern in Hannover steht. Diese Philosophie wurde von Hardy Seiler, Mitgründer des Hafvens, in Bild- und Wortmarke treffend visualisiert. 

Gestapelte Bauklötze ergeben den Buchstaben H und gleichzeitig zwei Menschen die „Hand in Hand“ die Gemeinschaft und den Austausch darstellen. Die neue Bildmarke sendet außerdem ein Lächeln aus, das für Willkommenskultur und Offenheit steht.

Symbolisch reichen sich im Hafven aber nicht nur der Edelstall und die Werke die Hand, sondern auch die vier Bereiche „Coworking, Werkstatt, Café und Event“, die als farbige Bausteine dargestellt und durch eine Brücke verbunden werden. In der schwarz-weiß Version hingegen werden Muster eingesetzt, um einen Rasterungseffekt zu umgehen und die Bereiche zu unterscheiden. 

Die Wortmarke zeichnet sich durch die Ligatur fv aus, die eine Kombination aus dem deutschen Hafen und dem englischen Haven ist. Die originelle und neue Verbindung steht für regionale Verbundenheit, aber auch internationalen Bezug und kulturellen Austausch. Da bereits die Architektur des neuen Hauses durch eine geometrische Formsprache gekennzeichnet ist, wurde die Schrift Europa verändert und an diese angepasst. 

Damit hat der Hafven nicht nur eine stimmige Bild- und Wortmarke erhalten, sondern ein Symbol für die kreative Gemeinschaft, die durch Austausch und Vernetzung neue Perspektiven schafft und so das visionäre Projekt lebendig macht.

 

Hausschrift Europa Type (Bold)

hello hafven