Hafven Repair Café

Defekte Toaster, Föhne, Lampen, Fahrräder und Spielzeuge müssen nicht länger die Müllberge vergrößern. Gemeinsam beleben wir kaputte Dinge wieder und haben Spaß am Reparieren!

Im November 2014 hat in den Werken das erste Repair Café stattgefunden. Seit dem ist das ehrenamtliche Team immer größer und das Reparaturtreffen, jeden ersten Samstag im Monat, eine feste Institution geworden. Mit dem Umzug ins neue Haus findet der Kampf gegen das Wegwerfen und für eine Reparaturkultur im Hafven Café statt. Denn bei richtig gutem Kaffee und nachhaltig - regionalen Snacks repariert es sich noch einfacher!  

Warum und wozu

IMG_0597.JPG

Wir werfen einfach zu viel weg! Leider auch Dinge, die nach kleinen Reparaturen wieder voll funktionstüchtig wären. Das liegt daran, dass viele Menschen nicht mehr wissen wie man Dinge repariert. Im Repair Café triffst du auf ein Team, das sich dafür einsetzt dieses Wissen und Können zu teilen und Dinge, die uns tagtäglich umgeben, neu wertzuschätzen. Dazu gehört natürlich auch, dass Reparaturen nicht nur den Geldbeutel, sondern Ressourcen schonen. Wichtige Grundstoffe werden auf diese Weise gespart und der CO2 Ausstoß gesenkt – alles ziemlich gute Gründe, um mit dem nachhaltigen Handeln loszulegen!

 

So geht´s

Du bringst deine defekten Dinge mit, meldest dich kurz an und wir machen uns dann gemeinsam daran dein defektes Gerät wieder in Schuss zu bringen. Unsere Werkstätten bieten dafür vielfältige Reparatur-Möglichkeiten und für Vieles finden wir eine Lösung.

Da wir keine Reparaturwerkstatt, sondern eine ehrenamtliche Reparaturinitiative sind, kostet das Reparieren nix. Gegen eine kleine Spende, für die Ausstattung des Repair Cafés, haben wir aber auch nichts.

Jürgen & Pauline